Neubau Wasserwerk Bexbach

 
 
Auftraggeber:

Stadtwerke Bexbach

 

Projektbeschreibung: 

Jährl. Wasserbedarf 8300.000 [m³/a]

Kombination aus vorgeschalteter Kalksteinfiltration und nachgeschalteter physikalischer Hockleistungsentsäuerung

Aufbereitung der anthropogen belasteten Grundwässer mittels Aktivkohlefiltration

 

Zeitraum:

2003 bis 2005

 

Unsere Leistungen:

Komplette Planung des Wasserwerkes einschl. MSR-Technik

Örtliche Bauüberwachung

 

Planungsteam/Kontakt:   

Dipl.-Ing. J.Klein

Volltextsuche:
© eepi 2008